Marianische Männerkongregation
Mariä Verkündigung am Bürgersaal zu München

logo

A- A A+
Die Krippe in der Unterkirche wurde 1947 als Jahreskrippe begründet von Theodor Gämmerler (*1889 +1973). Der akademische Kunstmaler fertigte sämtliche Architekturteile und Kulissen sowie zusammen mit dem Bildhauer Joseph Hien (*1925) aus Ottobrunn die geschnitzten Figuren mit Kugelgelenken sowie ausdrucksstarken Gesichtern und Händen. Ehefrau Wilgefort Gämmerler nähte passgenau die Kleider der Figuren. Bis 1968 wirkte Gämmerler als Krippenpfleger, er selbst bezeichnete seinen Stil als „deutsch“ oder „klassisch“. Nach 1968 gab es verschiedene Nachfolger, die die Krippe betreuten. Seit Februar 2013 bauten Annette Krauß und Klaus Schießler die Szenen, seit Juni 2015 betreuen Annette Krauß und Maximilian Gumpp die Krippe. Gezeigt werden regelmäßig wechselnde Szenen zu Texten der Bibel und zu Pater Rupert Mayer.

November 2014

PRM-November2014

Pater Rupert Mayer: Alle Menschengüte bereitet den Weg zu Gott, der die Liebe ist!

August 2014

august2014

Der Schutzengel: "Denn er hat seinen Engeln befohlen über dir, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen" (Psalm 91,11)

Juni 2014

Krippe-Maria-2014

Marien-Wallfahrt: "Auf hoher Säule ragt dein Bild, du Schutzfrau Bayerns wundermild. Maria, bitt für uns!" (Alt-Münchner Lied, Gotteslob 855)

April 2014

Krippe-Thomas

Christus und der ungläubige Thomas: "Selig sind, die nicht sehen und doch glauben" (Johannes 20, 29)

März 2014

merz2014

Das letzte Abendmahl: Wahrlich, ich sage euch: Einer unter euch, der mit mir isst, wird mich verraten. (Markus 14,18)